Wort zum Sonntag

Wir wissen, dass es für Viele nur schwer vorstellbar ist, dass die Kirchen nicht für die Feier eines gemeinsamen Gottesdienstes öffnen.
Die Vorsichtsmaßnahmen, die uns der neue Coronavorus und die Erkrankung Covid-19 auferlegen, zwingen uns jedoch dazu.

Auch, wenn man selber nicht gehen mag oder kann: Manchen ist es dennoch wichtig, zu wissen, dass sich an vertrautem Ort eine vertraute Gemeinde trifft,
um

  • für das Dorf,
  • die Welt
  • oder Menschen in besonderen Situationen

zu beten und zu bitten...

 

Wir  -Die Kollegen des Kooperationsraumes "Südlicher Odenwald" wollen Ihnen darum im Wechsel ein "Wort zum Sonntag" anbieten. Zu Beginn sind e sogar zwei - weil zwei die gleiche Idee hatten... 

 

Wir wissen, es gibt viele andere Angebote im Internet.
Aber vielleicht gelingt es uns, Ihnen damit wenigestens ein bisschen Vertrautheit in Ihre Andacht zu bringen.

Vielleicht erkennen Sie unsere Art zu sprechen wieder, wenn Sie unsere Texte lesen.
Vielleicht erinnern Sie sogar den Klang unsere Stimme wieder.
Wenn dies so sein sollte, dann hoffen wir, dass Sie mit uns auch angenehme Erfahrungen verbinden können.
Vor allem aber hoffen wir, Ihnen auf diese Weise zeigen zu können:
Wir sind zwar einzeln - doch auch gemeinsam:

Wir sind eine Gemeinschaft, die sich auf die Nähe Anderer verlassen darf - auch wenn sie nicht sichtbar sind.

Fühlen Sie sich eingeladen, den Text auch auszudrucken und ihn denen in Ihrer Hausgemeinschaft zu geben, die mit dem Computer nicht umgehen, aber vielleicht gerne in einem Gottesdienst wären.

Oder: Lesen sie ihn vor...

Danke für Ihre Gemeinschaft und Ihre Unterstützung auch an dieser Stelle!

 

Evangelischer Kooperationsraum Südlicher Odenwald  | Gemeinsames Gemeindebüro für die Ev. Kirchengemeinden Hirschhorn, Neckartseinach und Rothenberg: 06272 2225