Evangelischer Kooperationsraum Südlicher Odenwald

 

Der Rothenberger Organist Alexander Link hat angeboten, einen musikalischen Beitrag mit seiner Kunstfertigkeit an der Orgel für die Opfer des Hochwassers zu gestalten.
So laden wir ein zu 

 

 

Chaos & Ordnung

einem vor Allem von Orgelmusik geprägten Gottesdienst zugunsten der Opfer der Hochwasserkatastrophe in der Eifel am
Samstag, dem 24.7.2021
um 19:00 in der Evangelischen Kirche
in Rothenberg 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Ihr
Reinhold Hoffmann

Download:
Plakat

Ich muss oft an die ersten Worte des Schöpfungsberichtes denken:

 

 

Die Erde war tohuwabohu... 
Luther übertrug es so in das Deutsch seiner Zeit: Die Erde war wüst und leer.
Auf der Erde war alles drunter und drüber. Doese Übertragung mag es etwas besser treffen.

 

Unvorstellbar, was Menschen in der Eifel derzeit erleiden und erdulden. "Oben" und "unten" verloren im Hochwasser ihre Bedeutung. Und dann: 
Wüst und leer wird es sein, dort wo einmal Häuser standen und Wohnungen waren, die Geborgenheit verhießen;
dort wo Menschen sich trafen, um unbeschwert Zeit zu verbringen oder sich auf Wanderungen in den Weinbergen freuten.
Wüst und leer wird es sein, dort wo einmal ein Arbeitsplatz war, der Ein- und Auskommen versprach.

Wir wollen hoffen, dass unsere Gebete und unsere Solidarität in Form von Spenden Unterstützung sein können, wenn unsere Geschwister in den Hochwassergebieten daran arbeiten, mit der Katastrophe umzugehen. 

Evangelischer Kooperationsraum Südlicher Odenwald | Gemeinsames Gemeindebüro für die Ev. Kirchengemeinden Hirschhorn, Neckartseinach und Rothenberg: 06272 2225